5. Januar 2023

Was ist Kreislaufwirtschaft und wie passt Recycling dazu?

Jeden Tag recyceln wir unsere gebrauchten Produkte und Verpackungen auf unterschiedliche Weise und stolpern wir fast immer über den Begriff Kreislaufwirtschaft. Es herrscht oft Verwirrung darüber, wie sich diese beiden Begriffe unterscheiden und welche Rolle das Recycling in einer Kreislaufwirtschaft spielt.

Was genau bedeutet Kreislaufwirtschaft?
Es gibt keine allgemeine Definition für den Begriff Kreislaufwirtschaft. Dr. David Greenfield, ein Spezialist für Kreislaufwirtschaft, verwendet eine Definition des Circular Economy Institute:

"Kreislaufwirtschaft ist definiert als eine Alternative zur derzeitigen linearen Wirtschaft, in der wir Ressourcen gewinnen, Produkte produzieren, diese verbrauchen und verschwenden. In einer Kreislaufwirtschaft sind Systeme und Produkte so konzipiert, dass sie das Konzept der Verschwendung eliminieren, indem sie die Rückgewinnung und Wiederverwendung aller Materialien mit dem höchstmöglichen Wert zu jeder Zeit ermöglichen."

Es besteht allgemeines Einvernehmen darüber, dass es sich um einen Kreislauf handelt, in dem Abfälle zur Herstellung von etwas Neuem verwendet werden und Recycling ein Teil davon ist. Letztendlich ist Recycling eine Handlung oder ein Prozess der Umwandlung von Abfall in wiederverwendbares Material.

“In einer richtig aufgebauten Kreislaufwirtschaft sollte man sich eher darauf konzentrieren, die Recyclingphase um jeden Preis zu vermeiden. Es mag einfach klingen, aber die einzige realistische Strategie ist es, die Entstehung von Abfall von vornherein zu verhindern." Weltwirtschaftsforum

Von der Natur, zurück zur Natur
GRØNBLÅ verwendet zertifiziertes biokompostierbares Material zur Herstellung von Produkten, die aus natürlichen, nachwachsenden Ressourcen bestehen. Auf diese Weise liefert das Unternehmen Tausende von nachhaltigen Produkten für die unterschiedlichsten Anwendungen. Das kompostierbare Material kann von Mikroorganismen in Kompostieranlagen oder im Garten vollständig abgebaut werden und der Natur zurückgeführt werden, wo es zu organischem Kohlenstoff wird, der als Dünger für die Ernährung und das Wachstum von Pflanzen verwendet werden kann.

GRØNBLÅ richtet für seine Kunden zudem In-House Kompostier Systeme ein, die fortschrittliche Bio-Technologien mit einzigartig modifizierten Bakterienstämmen und Enzymen nutzen, um Abbauprozesse zu beschleunigen. Durch den Abbauprozess wird das Material in kommerziell wertvolle organische Verbindungen wie organischen Dünger für die Wiederbepflanzung von Wäldern, Blumen und sogar die kommerzielle Landwirtschaft umgewandelt.

Die Vision hinter dem Produkt
Alles begann mit dem Wunsch der Gründer, die Welt für künftige Generationen besser zu machen. Hinter GRØNBLÅ stehen zwei Visionäre, Jayu Yang und Ph.D. Shu Yuan Yang, die über ein breites Spektrum an Erfahrungen verfügen. Jayu Yang ist eine erfolgreiche Gründerin und Unternehmerin in der globalen Fahrradbranche. Sie kennt die Verpackungsprobleme und -lösungen aus erster Hand. Shu Yuan Yang, die ihr Biologiestudium in Yale mit Auszeichnung abgeschlossen hat, bringt einen reichen Erfahrungsschatz in der Produktentwicklung und Hintergrundwissen in der Material- und Abfallwirtschaft mit.

Beste Voraussetzungen, um bessere Ergebnisse für Mensch und Umwelt zu erzielen.

Let’s start.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Mehr über eine grüne Zukunft wissen

Unsere Newsletter sind wie unsere Produkte: Nachhaltig und voller Wissen.